STEREOLITHOGRAFIE (SLA)

Bei der Stereolithografie wird ein flüssiges Harz (Polymer) durch UV-Bestrahlung ausgehärtet (Photopolymerisation). Dabei wird ein Laser als Strahlquelle genutzt und die Kontur einer einzelnen Schicht des Modelles hochgenau auf der Harzoberfläche abgefahren. Durch Absenken einer Plattform wird das Modell um eine Schichtstärke nach unten gefahren und der Vorgang wiederholt. Diese Technologie ist die älteste und am meisten verbreitetste Form des RapidPrototyping.

Die maximale Abmessungen der Modelle betragen 450 x 450 x 350 (mm x mm x mm). Die Fertigungsgenauigkeit ist dabei auf dem höchsten Niveau durch modernste Maschinen. Nach Absprache ist Nachbearbeitung der Modelle durch Schleifen, Sandstrahlen oder Lackieren möglich.

 

 

Anwendungsmöglichkeiten:

  • Bauteile mit hochgenauer Auflösung
  • Serienfertigung
  • Prototypenbau

Stereolithography is a form of 3D printing technology used for creating models, prototypes, patterns, and production of parts in a layer by layer fashion using photopolymerization, a process by which light causes chains of molecules to link, forming polymers. Those polymers then make up the body of a three-dimensional solid. This technology is the oldest and most widely used form of rapid prototyping.

 

The maximum dimensions of the models are 450 x 450 x 350 (mm x mm x mm).The manufacturing accuracy is at the highest level by modern machines. After consultations, the models can be reworked by sandin, sandblasting or painting.

 

 

 

Applications:

  • Components with high-precision resolution
  • Series production
  • Prototype